Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Schriftrollen vom Toten Meer

Fragmente von Handschriften vom 3. Jahrhundert v. Chr. bis zum 1. Jahrhundert n. Chr., darunter die einzige Kupferrolle.

Teil der informativen Fototour durch das Jordan Museum, Amman, im Rahmen von Art Destination Jordanien.

Über die Schriftrollen  


Über die Schriftrollen vom Toten Meer

Die Schriftrollen vom Toten Meer sind Dokumente aus der Zeit vom 3. Jahrhundert v. Chr. bis zum 1. Jahrhundert n. Chr.. Sie enthalten einige der ältesten bekannten Kopien biblischer Bücher sowie Hymnen, Gebete und andere wichtige Schriften. Die meisten sind in altem Hebräisch verfasst, aber es gibt auch welche in aramäischer, griechischer und nabatäischer Sprache.

Die Mehrzahl der Schriftrollen ist auf Pergament geschrieben, einige auf Papyrus und eine auf Kupferblättern. Diese einzige Kupferrolle aus 99-prozentigem Kupfer stammt aus dem 1. Jahrhundert n. Chr.. Sie wird jetzt in einer speziell klimatisierten Vitrine im Jordan Museum gezeigt.

Alle Schriftrollen vom Toten Meer, die in einem gesonderten Raum im Jordan Museum ausgestellt sind, stammen aus archäologischen Ausgrabungen in einer Zeit, als die West Bank (einschließlich des Fundortes) noch Teil des Haschemitischen Königreichs Jordanien war.

© Aus einem Text im Jordan Museum
© Aus dem Englischen: Universes in Universe

Das Jordan Museum
Nationalmuseum für die Geschichte und Kultur Jordaniens, über 2000 Artefakte. Umfangreiche visuelle informative Tour im Rahmen von Art Destination Jordanien.

Empfehlungen für Kulturreisende: zeitgenössische Kunst, Kunstgeschichte, Architektur, Design, kulturelles Erbe

Web-Guide: informative Fototouren mit interaktiven Karten; spezielle Präsentationen von Institutionen, Orten, Events.

Jordan Tourism BoardIn Kooperation mit dem
Jordan Tourism Board

Zurück nach oben