Logo Logo

Haus von Horacio Quiroga

[Dieser Bereich ist noch im Aufbau - demnächst folgen mehr Infos und Text. Derweil siehe bitte die Bildseiten.]

Horacio Quiroga ist einer der bekanntesten Schriftsteller Lateinamerikas. Sein Grundstück in der Nähe von San Ignacio, nicht weit vom Ufer des Paraná, der Fluss selbst und die Wälder an seinen Ufern waren für ihn die wichtigste Quelle der Inspiration.

Horacio Silvestre Quiroga Forteza wurde am 31. Dezember 1878 in Salto, Uruguay, als Sohn des argentinischen Vizekonsuls geboren. Im Endstadium an Krebs erkrankt, setzte er seinem Leben am 19.Februar 1937 in Buenos Aires ein Ende.

An diesem Ort, an dem Quiroga längere Zeit lebte, informiert ein Museum über sein Leben und Werk.

Zurück nach oben