Jun Nguyen-Hatsushiba

Ho! Ho! Ho! Merry Christmas: Battle of Easel Point - Memorial Project Okinawa. 2003
Digitales Video
15 Min.
"Ho! Ho! Ho! Fröhliche Weihnachten: Kampf am Staffeleipunkt - Memorialprojekt Okinawa" bezieht sich auf eine Militärbasis der USA am strategischen Zugang zum Südost-Atlantik. In dem Film tragen mit Farben "bewaffnete" Taucher Staffeleien mit sich, um einen malerischen "Kampf" auszutragen. Als subtilen Kommentar über die Darstellungen und Interpretationen der Kriege kämpfen die Taucher darum, Porträts von Hollywood-Schauspielern zum malen, die in den Vietnamkrieg idealisierenden Filmen auftraten. Aber in dem Video gibt es keine Sieger und die nutzlose Mission kann nicht zu Ende gebracht werden. (...) Das Video, dessen Titel den Ruf imitiert, mit dem der Weihnachtsmann in den USA auftritt, erinnert einerseits an den Angriff der USA auf Nordvietnam, der während des Weihnachtsfestes begann, und andererseits an die Bevölkerung der Insel Okinawa, die von der Schlacht von Okinawa 1945 bis zur Rückgabe der Insel an Japan unter der Besatzung durch die USA zu leiden hatte. Jun Nguyen-Hatsushiba filmte das Video in der Nähe der Militärbasis der USA.

 

© Foto: Jun Nguyen-Hatsushiba

Strategien von innen heraus

Aktuelle Kunst aus Vietnam und Kambodscha. 15 Künstler und Gruppen, Ke Center Shanghai. Kuratorin: Biljana Ciric.

Logo Logo Zurück nach oben