Humberto Vélez

El Contrapunto del Arte
Der Kontrapunkt der Kunst
Performance in Form eines Konzerts mit volkstümlichen Dichtern und "payadores". Paya ist ein lateinamerikanisches Genre der Folklore. Eine als Duett gesungene payada wird "Kontrapunkt" genannt und ist ein Duell aus Fragen und Antworten.

Das Konzert war für den 28. Februar 2010 in der alten Börse von Valparaíso geplant, aber es musste wegen des schrecklichen Erdbebens, das sich am Tag zuvor ereignete, abgesagt werden. Eine Woche später traten die Künstler zwar am selben Ort auf, jetzt jedoch ohne Publikum. Statt der ursprünglich vorgesehenen Kontroverse über Kunst bezogen sich die Verse jetzt zwangsläufig auf das Erbeben. Das Konzert wurde vom Radio übertragen.

 

© Foto: Humberto Vélez

Fotos

Kunstprojekt in Valparaíso, Chile, 8. März - 15. April 2010. Kuratoren: Jorge Díez, José Roca, Paulina Varas; 24 Künstler und Gruppen.

Logo Logo Zurück nach oben