Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Transfer Türkiye - NRW

Austausch und Ausstellung von Künstlern aus der Türkei und Nordrhein-Westfalen, Deutschland.
Okt 2007

Die 7. Ausgabe des internationalen Künstler- und Kunstaustauschprogramms Transfer des NRW KULTURsekretariats, einer öffentlich-rechtliche interkommunale Kulturförderinitiative der großen Städte und eines Landschaftsverbands im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen, und seiner Partner läuft seit 2005 und ist dem Gastland Türkei gewidmet. Eine Jury aus türkischen und deutschen Kuratorinnen und Kuratoren wählte im Dezember 2005 aus über 100 Bewerbungen jeweils sieben Künstlerinnen und Künstler aus der Türkei und aus Deutschland aus.

Das Projekt soll künstlerische Ausnahmetalente fördern, unterschiedliche Kunstszenen einander näher bringen und den transkulturellen Dialog anregen - und somit einen Beitrag zum wechselseitigen Kulturverständnis leisten. Vor allem aber soll es Entwicklungen in der Kunst in beiden Ländern aufzuzeigen.

Nach den Künstleraufenhalten in der Türkei und in NRW werden in vier Ausstellungen Arbeiten der beteiligten Künstlerinnen und Künstler vorgestellt: Aksel Zeydan Göz, Anja Jensen, Burak Delier, Cengiz Tekin, Elif Çelebi, Eva-Maria Kollischan, Ferhat Özgür, Matthias Schamp, Max Sudhues, Stephan Mörsch, Sener Ozmen, Tatjana Doll, Yasemin Özcan Kaya und Heike Weber.

Ausstellungsorte in Deutschland:
Aachen, Ludwig Forum für Internationale Kunst (14. September bis 4. November 2007)
Bochum, Museum Bochum (15. September bis 4. November 2007)
Münster, Ausstellungshallle für Zeitgenössische Kunst (16. September bis 25. November 2007)
Ausstellungsort in der Türkei:
Istanbul, santralistanbul (7. Dezember 2007 bis 27. Januar 2008)

Aus dem Pressematerial.

Transfer Türkiye - NRW
Austausch und Ausstellung von Künstlerinnen und Künstlern aus der Türkei und Nordrhein-Westfalen, Deutschland.
2005 - 2008

NRW KULTURsekretariat

Friedrich-Engels-Allee 85
Deutschland
Website Email

Nafas
Zurück nach oben