Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Gott N: Der Träger des Universums

Gefäß mit Gott N
Tulum, Quintana Roo
Postklassik (1000 - 1527 n. Chr.)
Ton
INAH. Museo Maya de Cancún, Quintana Roo
Der Träger des Universums
Dieser aus einer Schnecke hervortretende Greis ist Pawajtun (auch Gott N genannt). Er gilt als Schutzpatron der Schriftgelehrten und Maler. Diese Gottheit war zugleich eine und vier Gottheiten und jede von ihnen stützte einen Pfeiler des Universums. Er residierte im Himmel, auf der Erde und in der Unterwelt und stützte das Himmelsgewölbe und die Erdoberfläche zugleich. Der Kopf diente auch zur Darstellung der 5 (jo). Man glaubt, dass Gott N mit den fünf unheilvollen Tagen Wayeb des Sonnenkalenders verbunden war.

© Foto: Haupt & Binder

Die Maya - Sprache der Schönheit

Wanderausstellung des Nationalen Instituts für Anthropologie und Geschichte (INAH), Mexiko. Information und Fototour durch die Präsentation in Berlin 2016.


Auch interessant in UiU:

Zurück nach oben