Triennale Brügge 2015: Kuratoren

Till-Holger Borchert

Till-Holger Borchert

Till-Holger Borchert aus Hamburg ist Kunsthistoriker, Autor und Museumskurator. Er studierte Kunstgeschichte, Literatur und Musikwissenschaft an der Universität Bonn und an der Indiana University in Bloomington (USA), lehrte Kunstgeschichte an den Universitäten in Aachen und Memphis und ist seit 2003 Chefkurator am Groeningemuseum in Brügge. Er kuratierte Ausstellungen mit Werken von Van Eyck, Memling und anderen alten Meistern in Brügge sowie von der Kritik gelobte Ausstellungen in Brüssel (Bozar), Maastricht (Bonnefantenmuseum), Madrid (Museo Thyssen Bornemisza), New York (The Frick Collection), Rom (Scuderie di Quirinale). Darüber hinaus war er an Ausstellungen in Beijing, Washington, Paris, Rom, Cleveland und Dijon beteiligt.


Michel Dewilde

Michel Dewilde

Michel Dewilde ist ein Kunsthistoriker und Kurator aus Gent. Er studierte Kunstgeschichte und Archäologie an der Universität Gent, Gender Studies an der Universität Antwerpen sowie Gender und postkoloniale Studien an der Universität Utrecht. Er war Kurator am MSK (Gent), SMAK (Gent), Gynaika (Antwerpen) und im Kulturzentrum von Brügge. Tätigkeiten als freischaffender Kurator: Poeziezomers Watou, Ename Acuteel, Betoverd Bos (Aalter), Be-Part (Waregem), CAB (Brüssel), Recyclart (Brüssel), Annie Gentils Gallery (Antwerpen), WARP (Sint-Niklaas), Azad Gallery (Teheran), De Witte Zaal (Gent), Vrije Academie (Den Haag), etc.

(Aus einer Presseinformation.
Aus dem Englischen: Haupt & Binder.)

Triennale Brügge 2015

Brügge Triennale für Zeitgenössische
Kunst und Architektur

20. Mai - 18. Oktober 2015

Brügge, Belgien

Kuratoren:
Till-Holger Borchert, Michel Dewilde

Teilnehmer:
- Öffentlicher Raum: 14 Teilnehmer
- Innenräume: 16 Künstler & Architekten

Orte:
- Stadtzentrum von Brügge
- Arentshuis
- De Bond (Kulturzentrum Brügge)
- Stadhuis (Rathaus)

Zurück nach oben