Erkan Özgen

Erkan Özgen

Wonderland, 2016
Video, 4 Min.

Muhammad, ein taubstummer Junge aus einem kleinen syrischen Dorf an der türkischen Grenze, Sohn einer Familie von Brunnenbauern, die für die syrische Öl-Industrie arbeiten, flieht mit seinen Eltern und seinen fünf Schwestern vor den Milizen über die Grenze nach Derik. Muhammad erzählt dem Video-Künstler auf seine Art von dem Morden an seinen Dorf-Nachbarn, an Mitgliedern seiner Fa-milie, davon sechs seiner eigenen Cousins. Am Ende des Videos spielt Muhammad auch das Abtrennen der Köpfe nach, "er hat die abgeschlagenen Köpfe seiner Cousins gesehen, und ihre davor gelegten, ausgehöhlten Augen."

© Still: Erkan Özgen

The Red Gaze

Gruppenausstellung in der Zilberman Gallery Berlin, 11. Oktober - 23. Dezember 2016. Kuratiert von: A.S. Bruckstein Çoruh.

Logo Logo Zurück nach oben