Leticia El Halli Obeid

Dictados. 2009
Video, Farbe, Ton, 25:30 min
Leticia El Halli Obeid holt die Geschichte in eine wenig spektakuläre Realität zurück und schreibt in einem Vorortzug von Buenos Aires Bolívars "Brief aus Jamaica" eigenhändig ab, während eine deprimierende urbane Szenerie an ihr vorüberzieht. Ein archaischer Akt des Schreibens an einem Ort, der wenig Poesie zulässt. Mit ihrem Manuskript scheint sich die Künstlerin Gewissheit verschaffen zu wollen über jedes bei Bolívar niedergeschriebene Wort. Die Dichte seines Texts wird dabei an der jüngsten Vergangenheit gemessen: "In Buenos Aires wird es eine Zentralregierung geben, in der die Militärs auf Grund ihrer Divisionen im Innern und der Kriege nach außen die Vorherrschaft haben. Diese Verfassung wird notwendigerweise zu einer Oligarchie degenerieren oder zu einer mehr oder minder stark eingeschränkten Monokratie."

In ihrer Performance vergleicht Obeid das historische Versprechen mit der Situation von heute.

(Gekürzte Passage aus dem Katalogtext von Alfons Hug)

 

© Stills: Leticia El Halli Obeid

Logo Logo Zurück nach oben