Yokohama, Japan

6. August - 6. November 2011

Generaldirektorin: OSAKA Eriko
Direktorin des Yokohama Kunstmuseums

Künstlerische Leiterin: MIKI Akiko


Our Magic Hour: How Much of the World Can We Know?

Die vierte Edition der Yokohama Triennale ist auf Kunstwerke fokussiert, die sich auf die Mysterien der Welt und unseres täglichen Lebens beziehen - auf so etwas wie magische Mächte, übernatürliche Phänomene, Mythologie, Legenden und Animismus.

Die Yokohama Triennale 2011 findet im Innen- und Außenraum an zwei Hauptausstellungsorten statt: dem Yokohama Kunstmuseum und dem BankART Studio NYK. Sie bezieht über 60 zeitgenössische Künstler und einige Werke der Moderne aus der Sammlung des Museums ein. Das weite Spektrum der Kunstwerke sowohl hinsichtlich des Alters als auch des Materials reicht von ortsspezifischen Installationen und Medienarbeiten bis zu moderner Malerei und historischen Objekten wie koptischen Teppichfragmenten.

Ein der Besonderheiten dieser Triennale besteht darin, dass es unerwartete "Zusammentreffen" an verschiedenen Ecken der Ausstellungsräume gibt.

Mehr darüber:

HAYASHI Fumiko
Grußwort der Präsidentin des Organisationskomitees der Yokohama Triennale

OSAKA Eriko
Grußwort der Generaldirektorin

Kuratorialer Text
von MIKI Akiko, künstlerische Leiterin

 

Ausstellungsorte:
Yokohama Kunstmuseum
NYK Waterfront Lagerhaus (BankART Studio NYK)
und deren Umgebung

Spezielle Parallelprogramme:
Shinko Pier Ausstellungshalle (BankART1929)
Koganecho Area
(Koganecho Area Management Center)

 

Veranstalter:

die Stadt Yokohama,
Yokohama Kunststiftung
Japan Broadcasting Corporation (NHK)
The Asahi Shimbun
Organisationskomitee für die Yokohama Triennale

Vorsitzende, Organisationskomitee für die Yokohama Triennale:
OSAKA Eriko
Leiterin, Yokohama Kunstmuseum

 

Kontakt:

Organizing Committee for Yokohama Triennale Office

c/o Yokohama Museum of Art
3-4-1, Minatomirai Nishi-Ku
Yokohama
220-0012
Japan
Website / Email

Beispiele aus der Fototour:

Zurück nach oben