Blick in den Westchor

Vor den Wänden in etwa 4 m Höhe stehen die Mitte des 13. Jahrhunderts geschaffenen Stifterfiguren - 8 Männer und 4 Frauen aus dem Hochadel -, die als Gründer der Kirche im 11. Jahrhundert geehrt wurden.

Die Glasfenster an der Nordwest-, Nord- und Südseite (links) entstanden im 13. Jahrhundert als der Chor gebaut wurde. Die Verglasung des Südwest- und Westfensters (Mitte) stammt aus dem 19. Jahrhundert.

© Foto: Haupt & Binder

Naumburger Dom

Der spätromanisch-frühgotische Dom ist als ein herausragendes Zeugnis der Architektur und Bildhauerei des Hochmittelalters in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen worden. Ein informativer Fotorundgang.

Logo Logo Zurück nach oben