Ekkehard und Uta

Die Skulpturen sind zusammen mit den dahinter aufsteigenden Diensten (Viertel-, Halb- oder Dreiviertelsäulen in der Wand) aus einem einzigen Block gehauen.

Die Baldachine über den Figuren zieren frühgotische Architekturmotive.

© Foto: Haupt & Binder

Naumburger Dom

Der spätromanisch-frühgotische Dom ist als ein herausragendes Zeugnis der Architektur und Bildhauerei des Hochmittelalters in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen worden. Ein informativer Fotorundgang.

Logo Logo Zurück nach oben