Aufbau der Figuren

Die polychromen Skulpturen sind von afrikanischen "kolonen" Plastiken inspiriert - figürlichen Porträts afrikanischer Künstler, die Europäer während der Kolonialzeit darstellen. Tayou reflektiert hier die komplexen Rollen, die die Europäer, oft als das unergründliche Andere, in der rituellen, visuellen und sozialen Vorstellungswelt Afrikas darstellten.

© Foto: Haupt & Binder

Pascale Marthine Tayou

Colonial Erection. Flaggen der afrikanischen Nationen und polychrome Skulpturen vor der Neuen Nationalgalerie.

Logo Logo Zurück nach oben