Yu Hong

Augenzeuge des Wachstums, 1999 - 2000
10 Bildtafeln, Malerei

Yu Hongs Malerei ist im Zusammenhang mit dem Neuen Realismus, bzw. mit dem Zynischen Realismus zu sehen. Beide Richtungen, die in China seit den 80er Jahren eine wichtige Rolle spielen, sind ein Versuch, den Alltag zu thematisieren und den bis dahin vorherrschenden Politpop zu überwinden. Yu Hong stellt in Berlin die Serie Augenzeuge des Wachstums aus, in der sie anhand von Familienfotos ihr eigenes Leben bildlich verfolgt. Das Nebeneinander von Schwarzweiß- und Farbbildern läßt nicht nur das Verstreichen der Zeit zum Vorschein kommen, es macht auch deutlich, dass es sich hier um Abbildungen von Abbildungen handelt.
(Presseinformation des Veranstalters)

© Foto: Haupt & Binder

Logo Logo Zurück nach oben