Shi Hui

Künstlicher Berg - Visuelle Reflektion in einer anderen kulturellen Szene, 2001
Skulpturen aus Papiermaché. Kooperation mit Xu Jiang.

Aus verschiedenen Webetechniken entwickelte sich die Bildhauerei von Shi Hui heraus. Die Künstlerin versteht ihre organisch anmutenden Arbeiten als räumliche Fassungen der dynamischen Pinselführung in der chinesischen Malerei. Gerne verwendet sie für ihre aufwendigen Raumarbeiten Hanf, Baumwolle und Reispapier.
(Presseinformation des Veranstalters)

© Foto: Haupt & Binder

Logo Logo Zurück nach oben