Rodrigo Moura

Einer der 5 Kuratoren des 43SNA in Medellín

Brasilianischer Kurator, Verleger und Autor. Seit 2004 Kurator am Instituto Inhotim (Minas Gerais, Brasilien), wo er für Ankäufe und neue Werkaufträge an solche Künstler wie Ernesto Neto, Jorge Macchi, Rivane Neuenschwander und Claudia Andujar zuständig war.

Zahlreiche Texte über Kunst und Kultur in brasilianischen und internationalen Kunstpublikationen. Er ist einer der Autoren von ART NOW V.3 (Taschen, Köln), wofür er Beiträge über 10 Künstler schrieb.

Als freier Kurator realisierte er u.a. die Ausstellungen Close to Me (Studio Guenzani, Mailand, 2007), De Perto e de Longe (Liceu de Artes e Ofícios, São Paulo, 2008), Mauro Restife: Mirante (Casa de América, Madrid, in PhotoEspaña 2009), Primera y última: Notas sobre el monumento (Galería Luisa Strina, São Paulo, 2010), Des(enho) (Casas Riegner, Bogotá, 2011) und Planos de Fuga (mit Jochen Volz, CCBB-São Paulo, 2012).

 

(Presseinformation. Aus dem Spanischen: Haupt & Binder) 

43. Salón (inter) Nacional de Artistas
6. September - 3. November 2013
Medellín, Kolumbien

>> Große visuelle Tour

Titel:
Saber Desconocer

KuratorInnen:
Mariángela Méndez (Künstlerische Leiterin)
Florencia Malbrán
Javier Mejía
Rodrigo Moura
Óscar Roldán Alzate

Teilnehmer
Mit biografischen Daten

 

Zurück nach oben