Mariángela Méndez

Künstlerische Leiterin des 43SNA in Medellín

Kuratorin und assoziierte Professorin an der Kunstabteilung der Universidad de los Andes, Master in Curatorial Studies des Bard College in New York.

Zu den von ihr kuratierten Ausstellungen gehören Sin Remedio für die Galería Al4uadrado in der alten Klinik Santa Rosa (Bogotá, 2008), Crónica im Museo de Arte Moderno de Medellín (2010), Últimas adquisiciones (Neue Ankäufe) in der Sammlung des Museo de Arte del Banco de la República (Bogotá, 2010) und El Mapa: cartografías críticas im Museo de Arte Moderno de Medellín und im Saal El Parqueadero des Museo de Arte del Banco de la República (2011).

2009 und 2011 war sie Kuratorin der Projekte La Oreja Roja und La Perseverancia im Rahmen des 42. Salón Nacional de Artistas des Kulturministeriums. Mitglied des Beirats des Illy Sustainable Art Observatory und des Technischen Komitees des Museo de Arte Moderno de Medellín.

 

(Presseinformation. Aus dem Spanischen: Haupt & Binder)

43. Salón (inter) Nacional de Artistas
6. September - 3. November 2013
Medellín, Kolumbien

>> Große visuelle Tour

Titel:
Saber Desconocer

Kuratoren:
Mariángela Méndez (Künstlerische Leiterin)
Florencia Malbrán
Javier Mejía
Rodrigo Moura
Óscar Roldán Alzate

Teilnehmer
Mit biografischen Daten

Siehe auch:

Mariángela Méndez - Interview
Die künstlerische Leiterin des 43SNA über das Konzept, den kuratorialen Prozess, Werkbeispiele, etc.

 

Zurück nach oben