Javier Mejía

Einer der 5 Kuratoren des 43SNA in Medellín

Kolumbianischer Kurator und Akademiker, Spezialist für kulturelle Verwaltung und Vermittlung an der Universidad del Rosario in Bogotá. Hat ein Diplom in Museologie, Sammlungstätigkeit, Bildung und Ausstellungsgestaltung der Reinwardt Akademie, Kunstschule von Amsterdam, Niederlande. Ist derzeit beigeordneter Kurator des Red Artistas del Caribe. 2011 war er Leiter des Kuratorenteams Atarraya, zuständig für die 14 Regionalen Künstlersalons der Karibikzone.

Zu den kuratorialen Projekten der jüngeren Zeit gehört Casa Tomada des Künstlers Rafael Gómez-Barros für die 11. Biennale Havanna (2012). 2010 produzierte er das Kapitel Santa Marta des 42. Nationalen Künstlersalons Independientemente (2010) für das Kulturministerium und die Kuratorengruppe Maldeojo. Er war Kurator des Museo Bolivariano de Arte Contemporáneo (1995- 2010), wo er u.a. diese Ausstellungen kuratierte: Pueblito 08 von Miguel Ángel Rojas (2008), Itinerarios der kubanischen Künstler Kcho und Zaraji (2008), Madreagua: Ecología/Arte/Comunidad, ein Projekt raumbezogener Kunst mit den Künstlern Óscar Leone, Germán Botero und Lynne Hull (2010). Dank eines Stipendiums des Kulturministeriums von Spanien war er im Jahr 2000 Assistenzkurator am Museo Nacional Centro de Arte Reina Sofía in Madrid.

 

(Presseinformation. Aus dem Spanischen: Haupt & Binder)

43. Salón (inter) Nacional de Artistas
6. September - 3. November 2013
Medellín, Kolumbien

>> Große visuelle Tour

Titel:
Saber Desconocer

KuratorInnen:
Mariángela Méndez (Künstlerische Leiterin)
Florencia Malbrán
Javier Mejía
Rodrigo Moura
Óscar Roldán Alzate

Teilnehmer
Mit biografischen Daten

 

Zurück nach oben