Kuratorinnen und Kurator - Biographien

Suzanne Cotter

Kuratorin der Solomon R. Guggenheim Foundation, Guggenheim Abu Dhabi Project. Cotter war Kuratorin der Whitechapel Gallery und Hayward Gallery, London, sowie Senior Curator und stellvertretende Direktorin des Modern Art Oxford (2002-2009). Sie schrieb für zahlreiche Kataloge und Künstlermonographien bzw. betreute diese editorisch, darunter ein Buch über den Choreographen Michael Clark. Beiträge von ihr erscheinen in Kunstpublikationen wie Frieze, Parkett und Artforum. Sie war Jurymitglied beim Turner Prize 2008 und erhielt 2005 den Chevalier de l’Ordre dans les Arts et des Lettres des französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation.

Rasha Salti

Freischaffende Kuratorin und Autorin in Beirut, Libanon. Mitwirkung an dem Buch Beirut Bereft, The Architecture of the Forsaken and Map of the Derelict, Mitherausgeberin der Publikation I Would Have Smiled; A Tribute to Myrtle Winter Chaumeny. Sie war künstlerische Leiterin des alle zwei Jahre in New York veranstalteten Filmfestivals CinemaEast (2005-7) und kuratierte 2006 eine syrischer Filmreihe. Salti ist auch Kreativdirektorin der in New York ansässigen nicht-kommerziellen ArteEast.

Haig Aivazian

Künstler, Kurator und Autor, lebt in Chicago, USA. Hat ein BFA der Concordia University in Design and Studio Art und ist gerade dabei, seinen MFA in Art Theory and Practice der Northwestern University zu machen. In seiner Arbeit hat Aivazian die Schnittpunkte zwischen der Migration von Menschen, der Zirkulation von Konsumgütern und der Propagierung von Ideologien untersucht. Er war an einer Reihe kuratorialer Iniatiativen beteiligt, z.B. Roads Were Open / Roads Were Closed, und schrieb für diverse Publikationen, darunter Bidoun, das Arab Journal und AdBusters.

 

(Presseinformation, Sharjah Biennale.
© Übersetzung aus dem Englischen: Haupt & Binder)

10. Sharjah Biennale:
Plot for a Biennial
16. März - 16. Mai 2011

 

Zurück nach oben