SESC - Der soziale Dienst des Kommerz

Vor über 60 Jahren schufen Geschäftsleute der Brasilianischen Kommerziellen und Dienstleistungsvereinigung die Gewerkschaft für Handel und Kommerz SESC. Sie realisiert ein solides Kultur- und Bildungsprogramm, das auf soziale Innovation und Transformation ausgerichtet ist.

In den 1980er Jahren war SESC ein Protagonist neuer Modelle kultureller Aktion und unterstrich die Bedeutung der Bildung als Plattform sozialer Veränderung. Zur Konkretisierung dieser Prämisse kam es im Ergebnis harter Arbeit auf kulturellem Gebiet in all seinen verschiedenen Manifestationen und für jegliches Publikum über alle Altersgruppen und sozialen Schichten hinweg.

Im brasilianischen Bundesstaat São Paulo betreibt SESC ein Netzwerk von 32 Einrichtungen, von denen die meisten Kultur- und Sportzentren sind. Es gibt aber auch soziale Tourismusaktivitäten und auf Gesundheit, Umwelterziehung und digitale Einbeziehung ausgerichtete Programme sowie spezielle Angebote für Kinder und ältere Menschen.

(Aus Presseinformationen.
© Übersetzung aus dem Englischen: Haupt & Binder)
Zurück nach oben