Politik des Teilens – Über kollektives Wissen: Radio KUNCI

Recherche- und Ausstellungsprojekt, Ifa Berlin, 15. April - 15. Mai 2016. Das Kollektiv KUNCI aus Yogyakarta verwandelt den Galerieraum in eine temporäre Radiostation.
Apr 2016

Was bedeutet Teilen heute? Unter welchen Bedingungen teilen wir? Was sind Orte und Räume von Gemeinschaft und wie können wir diese pflegen und erneuern? Von welchen Konzepten von Gemeinschaft und kollektivem Wissen können wir im europäischen Kontext lernen?

Diesen Fragen widmet sich das experimentelle Recherche- und Ausstellungsprojekt Politik des Teilens – Über kollektives Wissen des ifa in Zusammenarbeit mit dem Auckland Artspace, Neuseeland. Es führt künstlerische und soziologische Positionen aus der pazifischen Region mit europäischen Sichtweisen zusammen und entwirft vielfältige Perspektiven auf Formen des Teilens, auf "numpang" – die indonesische Kultur und Politik des Teilens.

Open Space: Radio KUNCI @ ifa Gallery Berlin
Den Auftakt bildet das vierwöchige Rechercheprojekt "Open Space: Radio Kunci @ ifa-Galerie". Das transdisziplinäre Kollektiv KUNCI Cultural Studies Center aus Yogyakarta verwandelt den Galerieraum in eine temporäre Radiostation, die sich mit der indonesischen Praxis des "Numpang" als eine Politik des Teilens von Raum, Ort und Zeit befasst. Der Begriff "Numpang" bezieht sich auf räumliche Positionierungen und alltägliche soziale Interaktionen, die nur mit dem Einverständnis anderer möglich sind. Von der Mitfahrgelegenheit bis zur temporären Unterkunft – Welche Werte werden dabei ausgetauscht? Wie wird Profit definiert und welche Vorstellungen von Grundeigentum herrschen vor? Und inwiefern untergräbt "Numpang" das Verhältnis von Individualität und Kollektivität?
Radio KUNCI sendet Beiträge zu wöchentlichen Themenschwerpunkten. Lokale und internationale Akteure und Initiativen sind eingeladen, ihre Perspektiven auf das Teilen in unterschiedlichen geopolitischen Situationen zu verhandeln.

KUNCI Cultural Studies Center arbeitet als unabhängiges, transdisziplinäres Kollektiv an der Schnittstelle von Theorie und Praxis. Seit der Gründung im Jahr 1999 in Yogyakarta, Indonesien, widmet sich KUNCI der Erforschung, Produktion und Verbreitung von kritischem Wissen – durch Publikationen, disziplinübergreifende Begegnungen, Recherchen, künstlerische Interventionen und pädagogische Praxis.

Veranstaltungen

14. April, 19:00 Uhr
Sich eine Heimat fern der Heimat schaffen
Wird eure Heimat auch zu unserer Heimat werden? Wie schafft man ein Gefühl der Zugehörigkeit an einem Ort, der einem nicht gehört? Was sind die Grenzen des "numpang"? Worin liegt der Unterschied zwischen seinem Gebrauch und seinem Missbrauch? Wie machen Menschen, die in ein und demselben Raum leben, diesen lebendig?
21. April, 19:00 Uhr
Studium des Raumteilens
Ferdiansyah Thajib (KUNCI) in conversation with Alex Head, Wasteland Twinning Project
26. April, 19:00 Uhr
Das Öffentliche des Raumteilens
Wie kann die gemeinsame Nutzung des Raums zu einer gemeinschaftlichen Organisation von Ressourcen und Grund und Boden führen? Wie verändert "numpang" Vorstellungen von Eigentum und Gemeinnutzung? Was geschieht, wenn die Zwanglosigkeit institutionalisiert wird? Wie lässt sich verhindern, dass gemeinschaftlichen bzw. kreativ genutzter Raum vom Immobilienmarkt in Besitz genommen wird?
12. Mai, 19:00 Uhr
Numpang als Politik des geteilten Raums
Welche alternativen politischen und ökonomischen Formen werden durch die gemeinschaftliche Nutzung von Raum geschaffen? Welche Bedeutungen und Werte sind mit dieser räumlichen Praxis verbunden? Welche neue Formen von Machtbeziehungen entstehen in dieser Situation?
Ausstellung: 1. Juni - 10. July 2016
Eröffnung: 31. Mai, 19:00 Uhr
Politics of Sharing – On Collective Wisdom
Künstlerinnen und Künstler: Lonnie Hutchinson, KUNCI, Daniel Maier-Reimer and Syafiatudina, Natalie Robertson, Peter Robinson, Gabriel Rossell-Santillán, Kalisolaite Uhila
Konzipiert von Elke aus dem Moore (ifa) und Misal Adnan Yildiz (Artspace NZ Auckland).

Weitere Informationen:
www.ifa.de
ifa-galerie-berlin(at)ifa.de

(Aus Presseinformationen)

Politics of Sharing – On Collective Wisdom:
Radio KUNCI

15. April 2016 - 15. Mai 2016

ifa-Galerie Berlin
Linienstraße 139/140
Deutschland
Website Email


Siehe auch:

Alya Sebti
Die in Marokko geborene Kunsthistorikerin leitet ab 1. April 2016 die Galerie des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa) in Berlin.
Nafas
Zurück nach oben