Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

CrossCulture Praktika Programm

Das Programm bietet jungen Berufstätigen aus Deutschland und Ländern der islamisch geprägten Welt Aufenthalte im jeweils anderen Kulturkreis. Bewerbungsschluss: 31. Januar 2015
Jan 2015

Mit seinem Förderprogramm CrossCulture Praktika setzt sich das ifa "Institut für Auslandsbeziehungen) als Partner des Auswärtigen Amts für den interkulturellen Dialog und die Stärkung der Netzwerke zwischen Deutschland und islamisch geprägten Ländern ein.

Durch die Einbindung in die praktische Arbeit und ins Alltagsleben geben die CrossCulture Praktika den Teilnehmenden die Möglichkeit, im Kontext ihres Tätigkeitsfelds vielschichtige Erfahrungen in Deutschland zu sammeln und als Multiplikatoren zu wirken. Neben der beruflichen und fachlichen Weiterbildung gewinnen die Programmteilnehmenden einen Überblick über gesellschaftliche und politische Strukturen, knüpfen wichtige Kontakte und lernen kulturelle Prägungen und Verhaltensmuster in Deutschland bzw. im Ausland kennen. Die gesammelten Auslandserfahrungen fließen durch die Einbindung der Rückkehrer in ihre jeweilige Organisation in die dortige Arbeit ein.

Die Teilnahme an CrossCulture Praktika ist in dreierlei Hinsicht möglich:

1. Sie können eine Stipendiatin oder einen Stipendiaten für ein Praktikum in Ihrer Organisation aufnehmen. In diesem Fall informieren Sie uns bitte kurz per E-Mail an crossculture@ifa.de (ggf. auch mit einem Hinweis, in welchem Bereich Sie einen Praktikumsplatz anbieten können).

2. Sie können einen eigenen Mitarbeiter oder Mitarbeiterin für eine Teilnahme ansprechen bzw. zu einer Bewerbung ermuntern. In diesem Fall nutzen Sie bitte die Bewerbungsunterlagen, diese finden Sie im Anhang und online

3. Falls Sie Kooperationspartner im Ausland haben, können Sie diese auf das Programm hinweisen und diesen gerne die Bewerbungsunterlagen zusenden. Hierzu können Sie das englische Anschreiben unten verwenden sowie die Bewerbungsunterlagen nutzen.

Ganz gleich, ob Sie jemanden für ein achtwöchiges bis dreimonatiges Praktikum vorschlagen oder einen Stipendiaten aufnehmen möchten, Ihnen entstehen keine Kosten – diese werden über das Projekt finanziert. Die Stipendiaten erhalten neben den Reisekosten und einer Kranken- und Haftpflichtversicherung ein monatliches Stipendium für ihren Lebensunterhalt während des Praktikums. Darüber hinaus werden die organisatorischen Details (z.B. für Krankenversicherung) vom ifa übernommen.

 

Deadline: 31. Januar 2015.

Weiter Informationen:
www.ifa.de/crossculture
crossculture(at)ifa.de

(Aus Pressinformationen)

CrossCulture Praktika Programm

Das Programm bietet jungen Berufstätigen aus Deutschland und Ländern der islamisch geprägten Welt Aufenthalte im jeweils anderen Kulturkreis.

Bewerbungsschluss:
31. Januar 2015

CrossCulture Praktika

Charlottenplatz 17
D-70173 Stuttgart
Deutschland
Website Email

Nafas
Zurück nach oben