Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Samstag, 17. März 2012

Eröffnungsansprache
HE Abdul Rahman Al Owais - Minister für Kultur, Jugend und Gemeinschaftliche Entwicklung
Eröffnungsreferat
Salah Hassan (Institute for Comparative Modernities, Cornell University)
Podiumsdiskussionen

Kunst und Kulturdiplomatie
Jude Kelly, William Wells, Dr Cynthia P. Schneider, Sama Alshaibi
Werkaufträge und Künstleraufenthalte im institutionellen Kontext
Hans Ulrich Obrist, Judith Greer, Eungie Joo, Susanne Pfeffer, Beatrix Ruf
Die kritische Rolle kleiner Organisationen
Max Andrews und Mariana Cánepa Luna, Hu Fang, Daniella Rose King, Samar Martha
Präsentationen von Organisationen und Künstlern

Künstler und Institutionen: Werkaufträge für nachhaltige Entwicklung und Veränderung
Dr. Shokrollah Manzoor
Künstleraufenthaltsprogramm des Institut Français
Palmina d’Ascoli
Bidoun Projects’ BubuWeb
Tiffany Malakooti
Anri Sala im Gespräch mit Christine Macel

Shezad Dawood: Towards The Possible Film

Private Förderung in den VAE: Das Salsali Private Museum
Ramin Salsali
Standort, Situation, Lage – Annäherungen an die Produktion von zeitgenössischer Kunst
James Lingwood, Artangel, Vereinigtes Königreich
Sonntag, 18. März 2012

Podiumsdiskussionen

Die Bedeutung des Standorts
Yusaku Imamura, Adam Sutherland, Khalil Abdulwahid, Anne Barlow
Künstler und Besuchergruppen
Michelle Dezember, Louise Hui-Juan Hsu, Abed al Ju’beh, Amal Khalaf, Murtaza Vali
Künstler als Nomaden
Sama Alshaibi, Basma Alsharif, Ziad Antar, Šejla Kamerić, Nikolaj Bendix, Skyum Larsen
Erweiterung des Wirkungsbereichs: Interdisziplinäres Arbeiten
Guy Mannes-Abbott, Negar Azimi, Defne Ayas, Alanna Heiss, Omar Kholeif
Performance: Neue Werke, neues Publikum
Tarek Abou El Fetouh, Tarek Atoui, Samah Hijawi, Sofiane Ouissi
Präsentationen von Organisationen und Künstlern

/A.R.I.A./ Artist Residency in Algier
Yasmina Reggad
VAE-USA: University Arts Exchange
Joe Girandola, University of the Arts, USA
Joe Namy, Künstler, USA/Libanon

Isak Berbic, Künstler, Bosnien

Artist Residencies: Ein praktischer Führer
Noor Al Suwaidi, Künstlerin und Kuratorin, VAE
Adeela Suleman, Vasl Artists’ Collective, Karatschi
Didem Ozbek, PiST///, Istanbul
Rana Sadik im Gespräch mit Khalil Rabah

Montag, 19. März 2012

Podiumsdiskussionen

Die Bienniale als Auftraggeber
Paul Domela, Yuko Hasegawa, Riyas Komu, Marieke van Hal
Die Verantwortung von Kunst im öffentlichen Raum
Huda Smitshuijzen AbiFares, Noura Al- Sayeh, Yazid Anani, Peter Eleey
Kulturpolitik: Inwiefern unterstützt sie künstlerische Aufenthalte, Werkaufträge und Gemeinden?
Sultan Sooud Al Qassemi, Dr Salwa Mikdadi, Oussama Rifahi, Ruth Ann Stewart
Präsentationen von Organisationen und Künstlern

Danda Jaroljmek, Kuona Trust, Centre for Visual Art, Kenya

Amira Hanafi, Artellewa Art Space, Ägypten

Eungie Joo im Gespräch mit William Wells

Daniela Pérez, de_sitio, Mexiko

Dokumentation und Archivierung von Künstleraufenthalten und Werkaufträgen
Hydar Dewachi, Künstler, Vereinigtes Königreich
Noise to Manifesto: Making the Ethereal Palpable
Hasan Hujairi, Künstler, Bahrain
Sudan Film Factory
Talal Afifi und Areej Zarouq, Sudan Film Factory, Sudan
Künstleraufenthalte überdenken
Kari Conte, International Studio and Curatorial Programme, USA
Künstlermobilität und -aufenthalte: Praxis und Richtlinien
Ayeh Naraghi, UNESCO Doha Office, Katar
Abschlussreferat
Dr Youssef Aidabi, Dr. Sultan Al-Qasimi Centre for Gulf Studies, VAE
Schlussworte
Hoor Al-Qasimi, Sharjah Art Foundation, VAE

Sharjah March Meeting 2012

Über das heikle Verhältnis von Kunst und Publikum. Reflexionen über das Symposium der Sharjah Art Foundation.

Zurück nach oben