Imran Qureshi: Artist of the Year 2013

Seine zuvor in der DB KunstHalle Berlin gezeigte Ausstellung ist im MACRO - Museo d\'Arte Contemporanea in Rom zu sehen, 25. Sept. - 15. Nov. 2013.
Sep 2013

Imran Qureshi ist "Künstler des Jahres" 2013 der Deutschen Bank.

Mit einer großen Einzelausstellung des pakistanischen Künstlers wurde am 18. April 2013 die neue Deutsche Bank KunstHalle in Berlin eröffnet.

Vom 25. September bis zum 15. November 2013 ist die Ausstellung im MACRO - Museo d'arte contemporanea Roma in Italien zu sehen.

Für die Ausstellung in Berlin, seine erste umfangreichere Schau in Europa schuf Imran Qureshi die ortsspezifische Arbeit "And They Still Seek the Traces of Blood" sowie mehrere großformatige Gemälde auf Leinwand. Außerdem wurde ein neuer Zyklus von Miniaturbildern Qureshis in einer einzigartigen Architektur gezeigt, die an Bauten aus der Mogul-Zeit erinnern sollte. Ergänzend zu den neuen Werken war im Kunst-Halle Studio eine Auswahl aus Qureshis Missiles-Serie zu sehen.

>> Fototour
durch die Ausstellung
>> Imran Qureshi - Video
Der Künstler über Ambivalenz zwischen "Schönheit" und "Gewalt" in seinem Schaffen der letzten 3 Jahre
Die Wahl des pakistanischen Künstlers Imran Qureshi folgt der Empfehlung des Deutsche Bank Global Art Advisory Council, dem die Kuratoren Okwui Enwezor, Hou Hanru und Udo Kittelmann angehören. Ergänzt wird das Gremium durch die in Buenos Aires lebende Kuratorin Victoria Noorthoorn, die die Nachfolge von Nancy Spector antrat.

Qureshi ist der vierte Künstler, den die Bank auf diese Weise ehrt. Die Auszeichnung erhielten zuvor Wangechi Mutu (Kenia), Yto Barrada (Frankreich, Marokko) und Roman Ondák (Slowakei).

Imran Qureshi gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der Kunstszene in Pakistan. Der 1972 geborene und in Lahore lebende Künstler unterrichtet am dortigen National College of Art. In seinen Bildern und Installationen verbindet er die jahrhundertealte islamische Kunstform der Miniaturmalerei mit konzeptionellen Ansätzen und Elementen aktueller, abstrakter Malerei.

2011 wurde Qureshi für seine große ortsspezifische Installation "Blessings Upon the Land of My Love" (Segenswünsche für das Land meiner Geliebten), geschaffen im Auftrag der Sharjah Art Foundation, mit einem der Hauptpreise der Sharjah Biennale ausgezeichnet.

Mehr über den Künstler:
Imran Qureshi
Fotos und Informationen in
Nafas und Universes in Universe

(Aus Presseinformationen und anderen Quellen)
(© Fotos und Video: Haupt & Binder)

Imran Qureshi: Artist of the Year 2013

25. September - 15. November 2013
MACRO - Museo d'arte contemporanea Roma
via Nizza 138, Rom

Ausstellung in Berlin
18. April 2013 - 4. August 2013

Deutsche Bank KunstHalle
Unter den Linden 13
10117 Berlin
Deutschland
Website Email

Kurator: Friedhelm Hütte
Global Head of Art, Deutsche Bank

Nafas
Zurück nach oben