Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

The Changing Room

Arab Reflections on Praxis and Times. Bis 22. Oktober 2011, Spazio Qubi, Turin, Italien.
Sep 2011

Mit dem Projekt The Changing Room sollen Foto- und Videoarbeiten sowie Installationen beobachtet und interpretiert werden, die sich speziell mit dem Wunsch nach Wandel beschäftigen, insbesondere in der nachrevolutionären Phase. Seit Beginn des Jahres 2011 hat die arabische Welt ihre Geographie und Identität ständig verändert. Niemand kann vorhersagen, wie die Karte der arabischen Welt in den nächsten sechs Monaten aussehen wird. Heutzutage ist die Region im Wortsinne ein "Land of Confusion". Trotz aller Ungewissheiten wäre die arabische Welt sehr glücklich, wenn ihr gemeinsamer utopischer Traum Tag für Tag, Sekunde für Sekunde verwirklicht werden könnte: Aber bringen uns die Veränderungen, die jetzt stattfinden, diesem Traum tatsächlich näher? Andere Illusionen beginnen aufzuscheinen, ebenso eine Wiedererweckung der Vergangenheit. Eine Vorhersage, die zwar bekannt war, der man sich aber nicht gestellt hat.

Der schnelle politische Wandel impliziert auch eine Veränderung der kulturellen Dynamik. Deshalb soll mit The Changing Room: Arab Reflections on Praxis and Times über soziokulturelle Aktivitäten reflektiert werden, die persönlich mit der Erfahrung eines jeden Künstlers verbunden sind. Der zentrale Fokus des Projekts besteht darin, von Künstlern, die alle internationale Anerkennung für ihre Sache genießen, erlebte Ereignisse zu dokumentieren, zu behandeln und zu reflektieren und eine spezifische Atmosphäre zu gestalten, um solche Informationen zu vermitteln.

Künstlerinnen und Künstler:
Adel Abidin, Irak
Sama Alshaibi, Palästina/Irak
Kader Attia, Algerien
Khaled Hafez, Ägypten
Karim Al Husseini, Palästina
Ibrahim Saad, Ägypten
Steve Sabella, Palästina
Larissa Sansour, Palästina
Ahmed El Shaer, Ägypten
Anas Al Shaikh, Bahrain
Nermine Hammam, Ägypten
Marwan Sahmarani, Libanon
Ines Jerray, Tunesien
Khaled Ramadan, Libanon
Bassem Yousry, Palästina
Essays:
Martina Corgnati, Italien
Aladin, Vereinigtes Königreich
Aida Eltorie, Ägypten
Sara Rossino, Italien
Amira Al Ahl, Ägypten /Deutschland
Mariam Hamdy, Ägypten
Heba El Kayal, Ägypten
Wafa Gabsi, Tunesien
Weitere Informationen:
www.thechangingroomproject.org

(Pressemeldung.
Redaktionell bearbeitete Übersetzung
aus dem Englischen: Haupt & Binder)

The Changing Room
Arab Reflections on Praxis and Times

23. September -
22. Oktober 2011

Spazio Qubi
via Parma 75/c
Turin, Italien

In Zusammenarbeit mit Metroquadro Gallery, Rivoli

Kuratorin:
Aida Eltorie

Veranstalter:
Finding Projects Association

Nafas
Zurück nach oben