Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Photoquai 2009

Iran im Fokus des Festivals, Musée du Quai Branly und andere Orte in Paris, 22. Sept. - 29. Nov. 2009
Sep 2009

Die zweite Edition des Festival nicht-westlicher Fotografie Photoquai findet ab dem 22. September 2009 im Musée du Quai Branly am Ufer der Seine und in renommierten Partnerinstitutionen in Paris statt. Unter der künstlerischen Leitung von Anahita Ghabaian Etehadieh, Galeristin und Gründerin der Silk Road Galerie in Teheran, stehen 165 Jahre iranische Fotografie im Zentrum von Photoquai 2009.

Darüber hinaus zeigt das Festival Arbeiten von 50 zeitgenössischen Fotografen aus aller Welt, die in Europa noch nicht ausgestellt waren oder nur wenig bekannt sind. Sie kommen aus Regionen der Welt, die in den Sammlungen des Musée du Quai Branly präsent sind: die Amerikas, Asien, Afrika, Ozeanien.

165 Jahre iranische Fotografie wurde kuratiert von Bahman Jalali und Hasan Sarbakhshian. Die Bandbreite der Ausstellung reicht von den Porträtaufnahmen der Qajar Dynastie gegen Ende des 19. Jahrhunderts über fotografische Dokumentationen aus der Zeit der Herrschaft von Reza Shah Pahlavi bis zu neuen Arbeiten der gegenwärtig wichtigsten Fotografen des Iran.

Ausführliche Informationen:
www.photoquai.fr

(Zusammengefasst aus Pressemitteilungen der Veranstalter)

Photoquai 2009
Zweite Biennale zeitgenössischer nicht-westlicher Fotografie

22. Sept. - 29. Nov. 2009

Musée du Quai Branly

37, quai Branly
Frankreich
Website Email

Künstlerische Leitung:
Anahita Ghabaian Etehadieh

Kuratoren, 165 Jahre
iranische Fotografie:
Bahman Jalali
Hasan Sarbakhshian

Nafas
Zurück nach oben