Zweite Riwaq Biennale "In Palästina"

Treffen und Symposium, 17. - 24. Oktober 2007, Birzeit Universität und andere Orte in Palästina.
Sep 2007

Als radikale Veränderung des Biennalekonzepts an sich, hat die Zweite Riwaq Biennale keine zentrale Ausstellung mehr. Stattdessen besteht aus einer Reihe kuratierter Gespräche und Aktionen, bei denen bekannte lokale und internationale Architekten, Künstler Konservatoren, Städteplaner, Kuratoren und Theoretiker zusammenkommen.

Ausgehend von dem Hauptanliegen von Riwaq (Zentrum für Architekturerhaltung in Ramallah), das kulturelle Erbe Palästinas zu schützen und bekanntzumachen, ist diese Edition der Biennale auf ein Symposium vom 22. bis 24. Oktober 2007 an der Birzeit Universität in Ramallah konzentriert.

Dieses Symposium soll Kontakte und Vernetzungsmöglichkeiten zwischen Künstlern aus Palästina und anderen Ländern schaffen. Daraus soll eine Reihe von Workshops, Ausstellungen, Projekten und Treffen entstehen, die für 2007 und 2008 an verschiedenen Orten in Palästina geplant sind.

Auf der Website der Zweiten Riwaq Biennale sind das Konzept, das genaue Programm des Symposiums sowie der verschiedenen Workshops und auch die mit der Biennale verbundenen Projekte zu finden:

www.riwaqbiennale.org/

 

(Aus der Presseinformation)

Zweite Riwaq Biennale
"In Palästina"

17. - 24. Oktober, 2007
Verschiedene Orte in Palästina

Leiter: Khalil Rabah

Veranstalter:
RIWAQ - Centre for Architectural Conservation, Ramallah, in Kooperation mit der Birzeit Universität, UNESCO (Büro Ramallah), Art School Palestine (London)

Riwaq Biennale
Palästina
Website Email

Nafas
Zurück nach oben