Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Aspekte und Netzwerke künstlerischen Schaffens im post-zeitgenössischen Zeitalter

Künstlerisches Schaffen im post-zeitgenössischen Zeitalter. 25. - 30. Oktober 2007 in Rabat und Marrakesch.
Aug 2007

Das Symposium wurde von Abdellah Karroum initiiert, dem Gründer und Leiter von l'appartement 22. Es findet vom 25. bis 27. Oktober 2007 in Rabat und vom 29. bis 30. Oktober in Marrakesch statt und soll "die Dimensionen untersuchen, in denen künstlerisches Experimentieren und künstlerische Erfahrung von den heutigen Gesellschaften am meisten beeinflusst werden, und welches deren Bezugspunkte, Komplizen und Konflikte sind. Die post-zeitgenössische Ära kann definiert werden als eine von kulturellen und politischen Interferenzen und vom Niedergang der Demokratie als einem Wert dominierte."

Zu den Schwerpunkten gehören:
- Die Schule: Ort der Information oder der Formation?
- Kooperative Netzwerke und Aspekte zeitgenössischen Kunstschaffens
- Das künstlerische Schaffen im post-zeitgenössischen Zeitalter
- Aktuelle künstlerische Produktion im Nördlichen Afrika und im Nahen Osten
Teilnehmer: Akademiker, unabhängige Kuratoren, Künstler, Forscher, Lehrer, usw.

Künstlerische und akademische Beratung: Catherine David, Mohamed El-Baz, Jean-Louis Froment, Salah Hassan.

Partner:
- Fondation Janelly et Jean-René Fourtou, Marrakesch, Marokko.
- L’appartement 22, Rabat, Marokko.
- ENA (Nationale Schule für Architecture), Rabat, Marokko.
- ESAV (Nationale Schule für visuelle Künste), Marrakesch, Marokko.
- Museum of Modern Art, New York, USA.
- Africana Studies and Research Center, Cornell University, USA
- Les editions hors’champs, Fez, Marokko.
- Französische Botschaft in Marokko.
Ausführliche Informationen:
http://www.appartement22.com/spip.php?article90

Symposium
25. - 27. Okt. 07 Rabat
29. - 30. Okt. Marrakesch
Marokko

Initiiert von
Abdellah Karroum

L'appartement 22

279 avenue Mohamed V
Marokko
Website Email

Nafas
Zurück nach oben