Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Farhana Syeda

Dilliwale Kaun / Baharwale Kaun - Wer sind die Bürger von Delhi / Wer sind die Außenseiter. 2001 - 2005
Fotos und Video
Farhana Syeda dokumentiert in ihren poetischen Fotoreportagen die Probleme muslimischer Migranten aus Bangladesch in den Slums von Delhi und Kalkutta. Sie reagiert auf international einseitige, sensationslüsterne Fotoberichterstattungen über Hungersnöte und Katastrophen in ihrer Heimat Bangladesch. Es entstand das "Dilliwale Projekt", welches von unterschiedlichen Migrationsformen, Hierarchien und städtischer Fragmentierung handelt. "Dilliwale Kaun" bedeutet rechtmäßiger "Bürger von Delhi" und ist genau das, was der illegale, arme muslimische Einwanderer aus Bangladesch nie sein wird. Die Reportage vermittelt den Eindruck von Entwurzelung, Ausgrenzung, sozialen Barrieren und religiöser Zuflucht.

 

© Video Still: Farhana Syeda
Fotos: Haupt & Binder

Zeitsprünge, Raumfolgen

Arbeiten von 6 Künstler/innen aus Bangladesch, Indien und Pakistan in den ifa-Galerien in Berlin und Stuttgart.

Zurück nach oben