Darat al Funun

Kunstzentrum in Amman, gegründet 1993 von Khalid und Suha Shoman. Information und Fototour.
Von Pat Binder & Gerhard Haupt | Mär 2003

1993 gründeten die Malerin Suha Shoman und ihr Mann Khalid, ein kunstsinniger Banker, Darat al Funun, das "Heim der Künste" in Amman. Es ist zu einem der wichtigsten Begegnungs- und Informationszentren für Kunst der arabischen Welt und zu einem Ort des interkulturellen Dialogs geworden.

Darat al Funun befindet sich in drei Häusern aus den 1920er Jahren auf einer Anhöhe im ältesten Teil von Amman. Im Garten des Hauptgebäudes liegt die Ausgrabungsstätte einer byzantinischen Kirche aus dem 6. Jahrhundert. Die Freilegung der Ruinen und die Geschichte des gesamten Komplexes sind auf der Website ausführlich dokumentiert. Unter der Leitung des Architekten Ammar Khammash sind die Häuser 1992 behutsam restauriert worden. Dabei wurden vier Galerieräume mit insgesamt 250 qm Fläche, eine Forschungs- und Videobibliothek, Werkstätten und Ateliers, Gästewohnungen für Künstler und Aufführungsorte für Musik, Theater, Lesungen etc. eingerichtet.

Die Bibliothek des Zentrums umfasst Publikationen in Arabisch und Englisch zu den arabischen und internationalen visuellen Künsten, einschließlich Asien, Afrika und Lateinamerika. Dort können auch eine Datenbank zu Künstlern aus dem arabischen Raum, eine Dia- und Videosammlung sowie eine Dokumentation der Aktivitäten der Institution selbst konsultiert werden.

Im Mittelpunkt des vielfältigen Programms von Darat al Funun stehen die Ausstellungen von Werken lokaler und zu Gast weilender Künstler, begleitet durch thematische Veranstaltungen und spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche. Darüber hinaus finden auch eigenständige musikalische und literarische Darbietungen statt.

Die Ateliers und Werkstätten für Malerei, Grafik, Skulptur und andere Techniken können von den Gästen der Institution kostenlos genutzt werden. Immer wieder werden renommierte Künstler und Kunstspezialisten aus dem Ausland zu Aufenthalten in Darat al Funun eingeladen, wo sie Kurse und Seminare geben.

Pat Binder & Gerhard Haupt

Herausgeber von Universes in Universe - Welten der Kunst und des Nafas Kunstmagazins. Leben in Berlin.

Darat al Funun
Nadim Al-Mallah St 13
Jabal al Weibdeh
Amman
Jordanien
Website Facebook Email

Nafas
Zurück nach oben