Manif d’art 7
The Québec City Biennial

3. Mai - 1. Juni 2014

Thema:
Resistance – And Then, We Built New Forms

Künstlerischer Leiter:
Claude Bélanger

Kuratorin:
Vicky Chainey Gagnon


Hauptausstellungsort:
Espace 400e Bell

Assoziierte Veranstaltungsorte:
Antitube mit Les Productions Recto-Verso (Videoprojektionen im Studio d’essai), Avatar, Engramme, Galerie des arts visuels, Grand Théâtre de Québec, La Bande Vidéo, LA CHAMBRE BLANCHE, Le Lieu, L’Œil de Poisson, MATERIA, Musée de la civilisation, Musée national des beaux-arts du Québec, Regart, Vidéo Femmes (Videoprojektionen bei Le Cercle) und VU PHOTO.

Werke im öffentlichen Raum:
 in zwei RTC-Buswartestellen (in der Nähe des Grand Théâtre de Québec und neben des Fabrique Building), im Aufzug von Faubourg, am Carré Lépine und an der Außenwand der Bibliothek Gabrielle Roy.

Weitere Partner:
Maison Hamel-Bruneau, Huron-Wendat Museum, Le Cercle und Bibliothèque de Québec (in den Biblioteken: Gabrielle Roy, Saint Jean Baptiste, Aliette Marchand und Collège des Jésuites).

Manif d’art 7

3. Mai - 1. Juni 2014, Québec City, Kanada. Thema: Resistance - And Then, We Built New Forms. Kuratorin: Vicky Chainey Gagnon.

Zurück nach oben