Yokohama Triennale 2014

1. August - 3. November 2014, Yokohama, Japan. Thema: ART Fahrenheit 451 - Sailing into the sea of oblivion. Interview mit dem Künstlerischen Leiter: MORIMURA Yasumasa.
Aug 2014

>> Yokohama Triennale 2014
Special von Universes in Universe
ART Fahrenheit 451: Sailing into the sea of oblivion

Yokohama Triennale 2014

1. August - 3. November 2014

Yokohama, Japan

Titel:
ART Fahrenheit 451:
Sailing into the sea of oblivion


Künstlerischer Leiter:
MORIMURA Yasumasa

Vorsitzende des Organisationskomitees der Yokohama Triennale:
OSAKA Eriko
Direktorin des Yokohama Kunstmuseums

Hauptausstellungsorte:
Yokohama Kunstmuseum
Shinko Pier Ausstellungshalle

Veranstalter:

Organizing Committee for Yokohama Triennale Office
c/o Yokohama Museum of Art
3-4-1, Minatomirai Nishi-Ku
Yokohama
220-0012
Japan
Website Email


Siehe auch:

Delvoye-mus-107 - 310
1. August - 3. November 2014, Yokohama, Japan. Thema: ART Fahrenheit 451 - Sailing into the sea of oblivion. Künstlerischer Leiter: MORIMURA Yasumasa. 62 Teilnehmer.
Zurück nach oben
<paragraph xmlns:tmp="http://ez.no/namespaces/ezpublish3/temporary/">NEU: Interview mit dem Künstlerischen Leiter
MORIMURA Yasumasa
Die Yokohama Triennale 2014 soll das Meer der "Vergessenheit" vermittels eines "Kunst" genannten Schiffes erkunden, auf einer Reise gemeinsam mit all jenen, die an die Möglichkeit eines künstlerischen Abenteuers glauben und die sich um eine wagemutige Sicht der Welt bemühen. Die 5. Edition der Yokohama Triennale findet vom 1. August bis zum 3. November 2014 unter der künstlerischen Leitung von MORIMURA Yasumasa (siehe dieBiographie) statt. Der Titel "ART Fahrenheit 451" ist von Fahrenheit 451 entlehnt, dem Sciencefiction-Roman von Ray Bradbury aus dem Jahr 1953. Ausgehend vom Thema der Bücherverbrennung ist die Geschichte in einer Gesellschaft angesiedelt, in der Bücher verboten sind, und handelt von einer Gruppe von Männern, die im Untergrund Widerstand leisten. Sie nehmen für sich in Anspruch "Bücher zu sein" und lernen ganze Bücher auswendig. Die Yokohama Triennale 2014 wird eine "Reise über das Meer der Vergessenheit" sein. Sie wird uns an Dinge erinnern, die ungewollt aus unserem Leben verschwanden, an Dinge, die Menschen fortwährend vergessen haben, und insbesondere an Dinge, die in der heutigen Zeit verloren gegangen sind. Kompletter Text, Fotos und Interview, siehe bitte::
>> UiU Special: Yokohama Triennale 2014