Museu de Arte do Rio
Praça Mauá 5, Centro
CEP 20081-240
Rio de Janeiro/RJ
Brasilien
Öffnungszeiten:
Di - So 10 - 17 Uhr
Mo. geschlossen
Dienstags Eintritt frei

Die Eröffnungsausstellungen vermitteln einen Eindruck von den Schwerpunkten und dem Rahmen des Programms des MAR:

Rio der Bilder
Darstellungen von Rio de Janeiro im Laufe von vier Jahrhunderten - eine Auswahl von 400 Werken, von frühen Landkarten bis zu zeitgenössischen Videos.
Der Sammler: Brasilianische und internationale Kunst in der Boghici Sammlung
Boghici gründete 1961 eine der ersten Galerien in Rio de Janeiro und trug dazu bei, die größten brasilianischen Sammlungen aufzubauen sowie internationale Künstler und Tendenzen nach Brasilien zu bringen.
Unterschlupf und Land
Erste Ausstellung des Projekts Kunst und Gesellschaft in Brasilien, das Künstlern und Initiativen gewidmet ist, die sich mit Konflikten in den urbanen, sozialen und kulturellen Transformationsprozessen im öffentlichen und privaten Raum auseinandersetzen. Kuratiert von Paulo Herkenhoff und Clarissa Diniz.
Konstruktiver Wille in der Sammlung Fadel
Die Ausstellung präsentiert die individuellen Erkundungen und kollektiven Bewegungen, die aus den in Brasilien aufgekommenen konstruktiven Ideen hervorgingen, ausgehend von den Ansätzen der europäischen avantgardistischen Kunst in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts bis zu den 1960er bis 1980er Jahren, als das Experimentieren mit soziopolitischen Themen, Konzeptualismus und der Revision der Moderne einherging. Kuratiert von Paulo Herkenhoff und Roberto Conduru, zu sehen bis zum 20. Oktober 2013.

Museu de Arte do Rio

Das Kunstmuseum von Rio de Janeiro, eröffnet im März 2013. Einführung und Fotorundgang durch das Gebäude und die ersten Ausstellungen.

Zurück nach oben