Manif d’art 6 - La biennale de Québec

3. Mai - 3. Juni 2012, Québec City, Kanada. Thema: Machines - The Shapes of Movement. Kuratorin: Nicole Gingras.
Apr 2012

Vom 3. Mai bis zum 3. Juni 2012 lädt die Manif d’art 6 die Besucher ein, sich auf eine Kunsttour zu begeben und an Aktivitäten zum Thema Machines – The Shapes of Movement teilzunehmen, das von der Kuratorin Nicole Gingras festgelegt wurde. Neben der offiziellen Auswahl bringt die Biennale der Stadt Québec in parallelen Aktivitäten über 80 Künstlerinnen und Künstler an fast 30 Ausstellungsorten in der ganzen Stadt und ihrer Umgebung zusammen.

Die Hauptlinien der Manif d’art 6 haben mit einem einzigen Wort zu tun: Maschine, nicht zu trennen von Bewegung. Für diese Edition werden verschiedene konzeptuelle und physische Herangehensweisen an Bewegung in Erwägung gezogen: die Aktionen und Reaktionen, die Maschinen auslösen, erfinden, nahelegen und antizipieren. Es werden multiple Maschinen, Geräte, Erfindungen und Erkundungen gewürdigt. Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler arbeiten mit Bildern, Sound, Worten, Zeichnung, kinetischer Kunst, Sound Art, Performance, Film, Video, Animation, Robotik, Zufalls- und Kettenreaktionen.

Weitere Informationen & Fotos:

>> Manif d’art 6
Präsentiert in der UiU-Sektion Biennalen

3. Mai - 3. Juni 2012

Québec City, Kanada

Thema:
Machines - The Shapes of Movement

Künstlerischer Leiter:
Claude Bélanger


Kuratorin: Nicole Gingras

UiU Magazin
Zurück nach oben