Bidon Armé, 2004

C-type Digitaldruck
Variable Maße
300 Liter Benzin oder 30 Kanister werden in Benin auf einem Moped transportiert. Eine rollende Zeitbombe. 1500 CFA verdient ein Moped-Fahrer am Tag, das sind etwas mehr als zwei Euro. "Losfahren heißt einverstanden sein zu sterben", sagt Hazoumè. Das Benzin wird von Nigeria nach Benin geschmuggelt. 90 Prozent der Beniner Bevölkerung nutzen dieses Benzin, das mit billigerem Öl und anderen Zusatzstoffen gestreckt wurde. Hazoumè sagt: "Wir müssen das erklären in unserer Arbeit. Weil unsere Arbeit eine Vision unserer Politik in Afrika ist, unserer schlechten Politik."
(Aus der Presseinformation)

© Foto: Romuald Hazoumè
Courtesy der October Gallery, London

Romuald Hazoumè

My Paradise – Made in Porto-Novo. Ausstellung in der Gerisch-Stiftung in Neumünster, Deutschland.

Logo Logo Zurück nach oben