Colectivo de Acciones de Arte (CADA)

NO +. 1983-1988
Kunstaktion: im zehnten Jahr der Militärdiktatur schuf CADA den Slogan "NO +", der vom Publikum ergänzt werden sollte. Künstler verschiedener Disziplinen haben ihn als Graffiti in der Stadt verbreitet. In den folgenden sieben Jahren überwucherte er als Zeichen des Widerstands das ganze Land, bis die Volksabstimmung über eine Fortsetzung des Regimes schließlich ein eindeutiges "Nein" erbrachte, wonach der Slogan wieder verschwand.
Colectivo de Acciones de Arte (CADA)
Santiago, Chile (1979 - 1989)
Das Kollektiv für Kunstaktionen bestand aus dem Soziologen Fernando Balcells, der Schriftstellerin Diamela Eltit, dem Dichter Raúl Zurita und den beiden visuellen Künstlern Lotty Rosenfeld und Juan Castillo.
(© Aus dem Spanischen: Haupt & Binder)

© Foto: Jorge Brantmayer

Copying Eden

Neue Kunst aus Chile. Buch hrsg. von Gerardo Mosquera, mit Essays anderer Kunstkritiker. Viele Fotos und Informationen.

Logo Logo Zurück nach oben