Grupo Suma

Die Arbeitslosen. 1978
Schablonendruck
Reproduktion von Mario Rangel Faz nach Original-Schablonendrucken aus dem Archiv der Gruppes Suma (Instituto de Artes Gráficas de Oaxaca), mit denen diese eine Intervention im öffentlichen Raum in Mexiko-Stadt gestaltet hatte.

Grupo Suma, aktiv von 1976 bis 1982: Óscar Aguilar Olea, José Barbosa, Paloma Díaz Abreu, René Freire, Oliverio Hinojosa, Armandina Lozano, Gabriel Macotela, Ernesto Molina, Alfonso Moraza, César Núñez, Hiram Ramírez, Armando Ramos Calvario, Mario Rangel Faz, Santiago Rebolledo, Jesús Reyes Cordero, Ricardo Rocha, Jaime Rodríguez, Arturo Rosales, Patricia Salas, Guadalupe Sobarzo, Alma Valtierra, Luis Vidal.

 

© Foto: Kathy Binder

Die Ära der Diskrepanzen

Kunst und visuelle Kultur in Mexiko 1968-1997. Foto-Tour durch die Ausstellung, die derzeit in Buenos Aires gezeigt wird.

Logo Logo Zurück nach oben