Columna de Arena

Kunst aus Kolumbien, Lateinamerika und anderswo. Kolumne von José Roca, einzelne Beiträge anderer Autoren. Veröffentlicht 1998 - 2005.
Jun 2005

Eine Publikation von José Roca. Artikel, Ausstellungsrezensionen und andere Texte über aktuelle Kunst in Kolumbien, Lateinamerika und der internationalen Kunstszene. Mit Beiträgen einiger anderer Autoren und Diskussionsforen.

Von Mai 1998 bis Juni 2005 veröffentlichte José Roca in Kooperation mit Universes in Universe insgesamt 69 Kolumnen, viele davon mit Abbildungen. Die Beiträge sind in Spanisch veröffentlicht, zu einigen gibt es auch eine englische Fassung.

Selbst wenn diese Publikation wegen zu vieler anderer Verpflichtungen des Herausgebers nicht weitergeführt werden konnte, ist sie nach wie vor eine reichhaltige Informationsquelle vor allem für die zeitgenössische Kunst Kolumbiens.

>> Columna de Arena

José Roca ist Kurator und lebt in Bogotá, Kolumbien, wo er als Leiter der Abteilung Kunst und andere Sammlungen des Kulturzentrums Luis Ángel Arango tätig ist. Zu seinen jüngeren kuratorialen Projekten gehören: Phantasmagoria: Specters of Absence, Biblioteca Luis Ángel Arango, Bogotá, Wanderausstellung produziert gemeinsam mit iCI (Independent Curators International), New York (2007-2009); Botánica política, Sala Montcada, Fundación La Caixa, Barcelona (2004); Traces of Friday, Institute of Contemporary Art, University of Pennsylvania, Philadelphia (2003); TransHistorias, Werkschau des kolumbianischen Künstlers José Alejandro Restrepo, Biblioteca Luis Ángel Arango, Bogotá (2001); Define "Context", APEX Art Curatorial Program, New York (2000); Ruins; Utopia, Werke des kubanischen Künstlers Carlos Garaicoa, Biblioteca Luis Ángel Arango, Bogotá, Bronx Museum for the Arts, New York, und Museo Alejandro Otero, Caracas (2000-2001). Er war außerdem Ko-Kurator der Trienal Poli/gráfica de San Juan, Puerto Rico (2004) und der 27. Biennale São Paulo (2006).

Roca ist gegenwärtig der künstlerische Leiter der Philagrafika, einer Quadriennale zeitgenössischer grafischer Künste, die 2010 an verschiedenen Orten in Philadelphia, USA, stattfinden wird.

 

Kritische Reflexionen
aus Kolumbien

Veröffentlicht
Mai 1998 - Juni 2005
von José Roca

in Kooperation mit
Universes in Universe


Siehe auch:

01
Interview mit José Roca über das Zentrum und Programm für zeitgenössische Kunst, initiiert von ihm und Adriana Hurtado in Kolumbien.
135-100-white
Die Tate Gallery in London ernannte den Kolumbianer José Roca zum Estrellita B. Brodsky Adjunct Curator für Kunst Lateinamerikas.
UiU Magazin
Zurück nach oben