Tijuana Sessions

16 Künstler aus Nordmexiko und Kalifornien. Ausstellung parallel zu ARCO Madrid 2005 als Mexiko Gastland war.
Feb 2005

Der Titel der Schau im Ausstellungsraum des Rates für Kultur und Sport von Madrid wurde von einer bekannten Platte der Gruppe Nortec übernommen, deren Mitglieder wichtige Promoter der künstlerisch-kulturellen Bewegung in Tijuana sind.

Príamo Lozada und Taiyana Pimentel schrieben, Tijuana Sessions sei eher das Kuratieren eines spezifischen "Generationsmoments und -raumes" als die Interpretation der kulturellen Produktion einer Region. Deswegen hätten sie mehr Wert auf die Einbeziehung verschiedener kreativer und intellektueller Disziplinen gelegt als auf eine kritische Lesart der kulturellen Produktion des mexikanischen Bundesstaates Baja California, zu dem Tijuana gehört. Sie wollten u.a. die Interaktion zwischen Tijuana und Nachbarstädten wie San Diego, Los Angeles und San Francisco sowie die gegenseitige Beeinflussung verschiedener Disziplinen untersuchen, vor allem die zwischen der Musik und den visuellen Künsten. Die Ausstellung sei als eine Wechselbeziehung zwischen Erzähl- und Klangräumen konzipiert, um eine Art von kreativem Lärm zu erzeugen, den die beiden Kuratoren signifikativ für das zeitgenössische künstlerische Schaffen in Tijuana halten.

In Tijuanan Sessions wurden 39 Arbeiten (Video, Installation, Malerei, Grafik, Fotografie, Life-Radioübertragungen via Internet) von diesen Künstlern bzw. Gruppen gezeigt:

Acamonchi (Gerardo Yépiz)
Bulbo
Tania Candiani
Hans Fjellestad
Charles Glaubitz
Pepe Mogt (José Morales Gutiérrez)
Julio Morales
Jorge Nava
Nortec (group)
Julio Orozco
Radio Global (group)
Jaime Ruiz Otis
Torolab (group)
Sergio de la Torre
Alicia Tsuchiya
Yvonne Venegas
>> Foto-Rundgang
18 Bildseiten, Special über Mexiko in ARCO

(Zusammengestellt auf der Grundlage des Textes von Príamo Lozada und Taiyana Pimentel im Gesamtkatalog Mexiko in ARCO '05)

Tijuana Sessions

8. Februar -
10. April 2005

Sala de Exposiciones de Alcalá 31, Consejería de Cultura y Deportes
Madrid

Kuratoren:
Taiyana Pimentel und Príamo Lozada

16 Künstlerinnen und Künstler aus Nordmexiko und Kalifornien

UiU Magazin
Zurück nach oben