Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

documenta 2022

© Foto: Haupt & Binder / universes.art

documenta fifteen

18. Juni - 25. September 2022

Pressevorbesichtigung: 15. - 17. Juni
Pressekonferenz: 15. Juni, 11 Uhr
(Akkreditierung erforderlich)

Kassel, Deutschland

Künstlerische Leitung: ruangrupa

Konzept: lumbung

67 Beteiligte
Künstlerinnen und Künstler, Kollektive, Initiativen, Organisationen

32 Veranstaltungsorte
Liste mit Beteiligten an jedem Ort und Lage auf der Karte

Praktische Informationen
Öffnungszeit, Tickets


ruangrupa - künstlerische Leitung

ruangrupa, ein Kollektiv von Künstlerinnen, Künstlern und anderen Kreativen aus Jakarta, Indonesien, ist von einer Internationalen Findungskommission einstimmig für die künstlerische Leitung der documenta 15 ausgewählt worden.

Das Kollektiv ruangrupa – wörtlich "visueller Raum" – entstand Mitte der 1990er Jahre in Jakarta und Yogyakarta aus Diskussionen und Brainstormings in den Wohnzimmern befreundeter Kunststudierender. Durch zahlreiche Projekte und Fundraising-Bemühungen konnten sie 2000 ein kleines Haus mieten, das ihnen von da an als offizieller Treffpunkt und Arbeitsplatz diente.
mehr über ruangrupa

ruangrupa: Reza Afisina, Indra Ameng, Farid Rakun, Daniella Fitria Praptono, Iswanto Hartono, Ajeng Nurul Aini, Ade Darmawan, Julia Sarisetiati, Mirwan Andan
Foto: Gudskul / Jin Panji, 2019

documenta fifteen und lumbung-Praxis

ruangrupa: "Wir wollen eine global ausgerichtete, kooperative und interdisziplinäre Kunst- und Kulturplattform schaffen, die über die 100 Tage der documenta fifteen hinaus wirksam bleibt. Unser kuratorischer Ansatz zielt auf ein anders geartetes, gemeinschaftlich ausgerichtetes Modell der Ressourcennutzung – ökonomisch, aber auch im Hinblick auf Ideen, Wissen, Programme und Innovationen."

Als Grundgerüst für die documenta fifteen dienen ruangrupa die Prinzipien und Werte von "lumbung". Es ist das indonesische Wort für eine gemeinschaftlich genutzte Reisscheune, in der die überschüssige Ernte zum Wohle der Gemeinschaft gelagert wird. Als gemeinsame Lebens- und Arbeitsweise verstanden steht lumbung im Zentrum der Vorbereitungen auf die documenta fifteen und soll über diese hinaus fortbestehen.

ruangrupa äußerte zu diesem Ansatz: "Angesichts der aktuellen Entwicklungen zeigt sich das Konzept von lumbung mit seinen Werten von Solidarität und Kollektivität nun von größerer Bedeutung und Relevanz denn je. In Momenten, in denen so viele Menschen die Ungleichheit und Ungerechtigkeit der herrschenden Systeme zu spüren bekommen, kann lumbung (neben vielen anderen Denkansätzen) zeigen, dass die Dinge auch anders gelöst werden können. Insofern werden wir lumbung nicht aufschieben, sondern es verstärkt vorantreiben."

mehr zum Konzept

ruangrupa: lumbung Zeichnung, Bild: Iswanto Hartono, 2020
ruangrupa: lumbung Zeichnung, Bild: Iswanto Hartono, 2020

lumbung-Mitglieder und Beteiligte

Als Lumbung-Mitglieder sind von ruangrupa die folgenden Initiativen für die Zusammenarbeit ausgewählt worden (Stand: September 2021), und zwar wegen ihrer inspirierenden Modelle, ihrer tief in den lokalen sozialen Strukturen verwurzelten künstlerischen Praxis und ihrer organisatorischen und wirtschaftlichen Experimente, die den Werten von lumbung entsprechen:

  • Britto Arts Trust (Dhaka, Bangladesch)
  • FAFSWAG (Auckland, Aotearoa)
  • Fondation Festival Sur Le Niger (Ségou, Mali)
  • Gudskul (Jakarta, Indonesien)
  • INLAND (verschiedene Orte, Spanien)
  • Instituto de Artivismo Hannah Arendt (Havanna, Kuba)
  • Jatiwangi art Factory (Jatiwangi, Indonesien)
  • Más Arte Más Acción (MAMA) (Nuqui, Choco, Kolumbien)
  • OFFBiennale (Budapest, Ungarn)
  • Project Art Works (Hastings, Vereinigtes Königreich)
  • Question of Funding (Ramallah, Palästina)
  • Trampoline House (Copenhagen, Dänemark)
  • Wajukuu Art Project (Nairobi, Kenia)
  • ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik (Berlin, Deutschland)

Auf der documenta fifteen Website werden Geschichten aus der jeweiligen künstlerischen Arbeit vorgestellt und diese zu dem größeren Projekt in Beziehung gesetzt.


Künstlerisches Team: Andrea Linnenkohl, Ayşe Güleç, Frederikke Hansen, Gertrude Flentge, Lara Khaldi


Teilnehmer*innen
Künstlerinnen, Künstler, Kollektive, Initiativen, Organisationen in der documenta fifteen

- auch interessant in UiU -


Veranstalter, Kontakt

documenta & Museum Fridericianum Veranstaltungs-GmbH
Friedrichsplatz 18
D-34117 Kassel
Website | Email


Öffnungszeiten, Tickets

Reguläre Öffnungszeiten: täglich 10 - 20 Uhr
Veranstaltungszeiten können davon abweichen.

Weitere Informationen:
documenta fifteen FAQ

Tickets und Eintrittspreise

Tagesticket: 27,00 Euro
Besuch an einem frei wählbaren Tag, Berechtigung zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Tarifgebiet KasselPlus

2-Tagesticket: 45,00 Euro
Besuch an zwei aufeinander folgenden Tagen, wobei der erste Tag frei gewählt werden kann. Berechtigung zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Tarifgebiet KasselPlus.

Dauerticket - Print@Home: 125,00 Euro
Besuch während des gesamten Ausstellungszeitraumes möglich. Dieses Ticket ist personalisiert.

Dauerticket: 129,00 Euro
Das Dauerticket als Karte inkl. Versand, Vorbestellung unter tickets(at)documenta.de

Familienticket: 60,00 Euro
Besuch für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder bis einschließlich 18 Jahre an einem frei wählbaren Tag. Berechtigung zur Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Tarifgebiet KasselPlus.

Soli-Ticket: 27,00 Euro
Spenden Sie ein Soli-Ticket, das von einer anderen Person als Freiticket abgerufen werden kann.

Spende: 5,00 Euro
Spenden Sie für Nachhaltigkeitsprojekte der documenta fifteen in Deutschland und Indonesien.

Die meisten Tickets werden auch zu ermäßigten Preisen angeboten, wenn die jeweilige Person anspruchsberechtigt ist.

Online Ticketkauf
weitere Infos über alle Ticketvarianten

Aus Presseinformationen der documenta.
© Foto oben: Ausschnitt aus einem Foto von Nicolas Wefers

Wie für alle Editionen seit 1997 veröffentlicht UiU auch zur documenta 15 ein Special.

Über neue Inhalte in UiU informiert unser gratis Newsletter ►

UiU folgen: Facebook | Twitter


Auch interessant in UiU:

Zurück nach oben