Tonel

Commerce. 2014
Installation: Gerahmte Zeichnungen, Vitrinentisch mit Objekten, 3 Künstlerbücher mit Soundtracks, Wandtext, etc.
Der Großteil der Episoden und Charaktere in dieser Installation steht im Zusammenhang mit dem Kalten Krieg und den politischen Veränderungen, welche die zweite Hälfte des 20. Jhrhunderts prägten.
(Aus dem Short Guide)

© Foto: Haupt & Binder

KW Institute for Contemporary Art

Einer der zentralen Ausstellungsorte und Hauptquartier der Berlin Biennale seit deren Beginn 1998. 2014 sind im KW und Crash Pad Arbeiten und Projekte von 18 Teilnehmenden zu sehen.

Logo Logo Zurück nach oben