Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Cecilia Alemani

Kuratorin der 59. Internationalen Kunstausstellung

Cecilia Alemani © Foto: La Biennale di Venezia


Cecilia Alemani (* 1977 Mailand, Italien), Kuratorin, lebt in New York, USA.

Seit 2011 ist Alemani die Donald R. Mullen Jr. Direktorin und Chefkuratorin von High Line Art, einem Programm für Kunst im öffentlichen Raum des renommierten Stadtparks, der an einer Hochbahn in New York gebaut wurde. In dieser Funktion gab sie anspruchsvolle Projekte einiger der heutzutage wichtigsten Künstlerinnen und Künstler in Auftrag und produzierte diese, so u.a. von El Anatsui, John Baldessari, Phyllida Barlow, Carol Bove, Sheila Hicks, Rashid Johnson, Barbara Kruger, Zoe Leonard, Faith Ringgold, Ed Ruscha, Nari Ward und Adrián Villar Rojas. Darüber hinaus initiierte sie High Line Plinth, ein neues Programm monumentaler Werke, das im Juni 2019 mit Brick House, einer Skulptur von Simone Leigh, begann.

2017 kuratierte Alemani den italienischen Pavillon auf der 57. Internationalen Kunstausstellung der Biennale Venedig. Unter dem Titel Il Mondo Magico (Die magische Welt) präsentierte die Ausstellung neue großformatige, ortsspezifische Auftragswerke von Giorgio Andreotta Calò, Adelita Husni-Bey und Roberto Cuoghi.

In Zusammenarbeit mit der Stadt Buenos Aires und dem Programm Art Basel Cities kuratierte sie 2018 Rayuela / Hopscotch, eine Präsentation von Kunst im öffentlichen Raum, mit der die reiche kulturelle Szene der argentinischen Hauptstadt gewürdigt wurde.

Bevor sie diese Aufgaben übernahm, arbeitete Alemani als unabhängige Kuratorin u.a. für Museen wie die Tate Modern (London) und MoMA PS1 (New York), nicht-kommerzielle Institutionen wie Artists Space und Art in General (New York) sowie private Stiftungen wie die Deste Foundation. Von 2009 bis 2010 leitete sie den experimentellen Ausstellungsraum X Initiative in New York, wo sie Ausstellungen von Keren Cytter, Derek Jarman, Hans Haacke, Tris Vonna-Mitchell und vielen anderen kuratierte.

Alemani hat einen Abschluss in Philosophie der Università degli Studi in Mailand und einen Master-Abschluss in curatorial studies for contemporary art des Bard College, New York.


Aus Presseinformationen.
© Deutsche Version: Universes in Universe
© Foto: Courtesy La Biennale di Venezia

- auch interessant in UiU -



Möchten Sie informiert werden?
Neues in Universes in Universe erfahren Sie durch unseren
gratis Newsletter

UiU folgen: Facebook | Twitter


Auch interessant in UiU:

Zurück nach oben