Videosequenz
Video-Rundgang durch den VAE Pavillon

Titel:
Walking on Water

Künstler:
Mohammed Kazem
* 1969 Dubai, Vereinigte Arabische Emirate; lebt dort.
- Biographie

Kommissarin:
Dr. Lamees Hamdan
Member of the Board of Directors of the Dubai Culture and Arts Authority.

Kuratorin:
Reem Fadda
* 1979 Kuwait. Assoziierte Kuratorin für Kunst aus dem Nahen und Mittleren Osten, Guggenheim Abu Dhabi.
- Biographie


Der Nationale Pavillon der VAE 2013 präsentiert eine speziell dafür in Auftrag gegebene Arbeit von Mohammed Kazem aus dessen Serie Directions. Darin geht es um die Herausforderung, als ein Künstler der Emirate eine "institutionelle" Art von Kunstwerk zu schaffen sowie dem Publikum in Venedig eine einzigartige Erfahrung zu bieten.

"Die Serie Directions ist ein konzeptuelles Projekt, auf das Mohammed Kazem über ein Jahrzehnt lang immer wieder zurückgekommen ist, um diverse Werkgruppen zu schaffen. Er ist bekannt dafür, dass er in dieser Serie GPS-Koordinaten benutzt, um seinen Aufenthaltsort zu 'dokumentieren'. In verschiedenen Installationen und Fotoserien repliziert er die Koordinaten und stellt sie dar. In seinem Schaffen dominieren natürliche Elemente mit zusätzlicher Betonung von Wasser und Meer," äußerte Reem Fadda.

In ihrem kuratorialen Konzept schrieb Fadda: "Mohammed Kazem, ein bahnbrechender zeitgenössischer Künstler und Denker der VAE, steht für eine Generation, die aus einem avantgardistischen Erbe der Kunst und Künstler in dem VAE und der sie umgebenden Region hervorgeht, einem das seit Mitte der 1970er Jahre mit solchen Verfechtern wie seinem künstlerischen Mentor Hassan Sharif gedieh. Die kuratoriale Recherche für die Präsentation unseres Pavillons in Venedig sieht in Kazem den führenden individuellen Künstler und Denker und hebt seinen Beitrag zum lokalen künstlerischen Erbe hervor."

"Indem wir uns auf das Werk von Kazem einlassen, können wir die urbane Moderne einer aufstrebenden Nation durch die Augen eines ihrer Künstler erleben. Indem wir diese Initiative verfolgen, hoffen wir zu zeigen, dass die Entwicklungen, die wir in der Region heutzutage sehen, nicht aus dem Nichts kommen, sondern sich aus dem zeitgenössischen Denken und der Arbeit von Künstlern und Intellektuellen wie Kazem entwickelt haben, deren Schaffen die Beziehung zwischen dem Individuum und seiner/ihrer sozialen, urbanen und natürlichen Umwelt ständig hinterfragt," führte Fadda aus.

Initiiert und gefördert von Seiner Exzellenz, Abdul Rahman bin Mohammed Al Owais, Minister der VAE für Kultur, Jugend und Entwicklung der Gemeinschaft, wird der Nationale Pavillon zum dritten Mal unter Leitung seiner Kommissarin, Dr. Lamees Hamdan, entwickelt und präsentiert und zum ersten Mal von der Sheikha Salama bint Hamdan Al Nahyan Foundation unterstützt.

Der Nationale Pavillon beauftragte das emiratische Designstudio Fikra, geleitet Salem Al Qassimi, die visuellen Elemente für die Organisation und die Ausstellung zu entwickeln.

(Aus Presseinformationen. Aus dem Englischen: Haupt & Binder.)


Veranstalter:
National Pavilion UAE,
la Biennale di Venezia
PO Box 62086
Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate
Website | Email


Siehe auch in UiU:

Zurück nach oben