Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Ort:
Nationaler Pavillon
Giardini di Castello
Trans-Galapagos Syndrom

Künstlerin:

Tabaimo
(Ayako Tabata)
* 1975 Hyogo, Japan. Lebt in Tokyo und Kyoto, Japan.
mehr Infos & Fotos
Kuratorin: Yuka Uematsu

In Tabaimos Installation wird es um das "Trans-Galápagos Syndrom" gehen, das sich auf das Phänomen einer Gesellschaft bezieht, die sich inmitten zunehmender Trends der Globalisierung isoliert entwickelt. In neuen Arbeiten wird Tabaimo über den internationalen Kunstdiskurs reflektieren und deutliche Charakteristika ihrer japanischen kulturellen Perspektive einbeziehen.

Veranstalter:
The Japan Foundation


Auch interessant in UiU:

Zurück nach oben