Tláloc-Skulptur, Abschluss einer Stele

Links:
Tláloc
Teotihuacan
Klassik, 150 - 650 n. Chr
Vulkangestein
20,4 x 15,2 x 15,7 cm
Museo Nacional de Antropología, Mexiko-Stadt
Der Gott des Wassers und der Fruchtbarkeit ist an seinen Attributen zu erkennen: Bänder im Mundbereich, Eckzähne, Augenmuscheln, Kopfschmuck in Form eines Schildkrötenpanzers.

Rechts:
Abschluss einer Stele
Teotihuacan, Westplatz (Plaza Oeste)
Albaster
41 x 34 x 8 cm
Zona Arqueológica de Teotihuacan
Das Gesicht von Tláloc in einem Stern, der mit dem Kult des Planeten Venus in Verbindung stehen könnte. Aus dem Mund der Gottheit fließen Wasserströme.

 

© Foto: Haupt & Binder

Teotihuacan Ausstellung

Wanderausstellung, begonnen 2009. Große Fototour durch die Präsentation in Berlin, 1. Juli bis 10. Oktober 2010.

Logo Logo Zurück nach oben