Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Tonköpfe

Teotihuacan, 0 – 650 n. Chr.
Höhe: 3-4 cm; Breite: 2-2,5 cm
Staatliche Museen zu Berlin, Ethnologisches Museum
Die mithilfe von Modeln hergestellten Köpfchen wurden zu Tausenden in Teotihuacan gefunden und gesammelt, während die zerbrochenen, fragilen und ungeschmückten kleinen Körper und Gliedmaßen bei den Oberflächen-Surveys lange nicht als solche beachtet wurden.

Der Berliner Mexikanist Eduard Seler schrieb hierzu: "… the number already found and which continues to be found is beyond calculation; There is no traveller visiting the pyramids, or passing through the railroad running near Teotihuacan, but carries up to ten thousand of these little heads for the foreign museums
(Penafiel, Antonio. Teotihuacán: Estudio histórico y arqueológico [2 vols]. Oficina Tipográfica de la Secretaría de Fomento. México:1900:51).
Die meisten Köpfchen repräsentieren das typische "Teotihuacan-Gesicht", das zwar eine Variationsbreite aufweist, aber – weil aus dem Model genommen – insgesamt eine große Uniformität aufweist.

 

© Foto: Haupt & Binder

Teotihuacán-Sammlung Berlin

Eine Auswahl von Objekten aus der umfangreichen Sammlung des Ethnologischen Museums Berlin.


Auch interessant in UiU:

Zurück nach oben