Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Träger des Himmels

Die stehenden, die Arme stützend emporreckenden Skulpturen werden als Atlanten bezeichnet und waren von 900 bis 1250 n. Chr. in Chichén Itzá sehr beliebt. Auf dem von ihnen getragenen Sturz ist eine Inschrift zu lesen, die besagt, dass am 10.2.1.9.1.9 9 Muluk 7 Sak des Mayakalenders (dem 26. Juli 878 n.Chr.) "der gemeißelte Türsturz des Herrn des Kiefers präsentiert wurde". Er regierte Chichén Itzá und war der Vater weiterer bekannter lokaler Anführer: K'inil Kopol und K'ahk'upakal, die ebenfalls in der Inschrift genannt werden.

Atlanten (Mitte)
2 Atlanten und Türsturz (links)
Chichen Itzá, Yucatán
Endklassik/ frühe Postklassik (900-1250 n. Chr.)
Kalkstein
INAH. Museo de sitio de Chichén Itzá, Yucatán

© Foto: Haupt & Binder

Die Maya - Sprache der Schönheit

Wanderausstellung des Nationalen Instituts für Anthropologie und Geschichte (INAH), Mexiko. Information und Fototour durch die Präsentation in Berlin 2016.


Auch interessant in UiU:

Zurück nach oben