Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Gott L: Herr der Unterwelt

Säule mit Gott L
Maya-Gebiet
Spätklassik (600 - 900 n. Chr.)
Kalkstein
Centro INAH Campeche
Herr der Unterwelt
Die in die Oberfläche dieser Säule eingearbeitete Figur stellt den Gott L dar. Er wird mit der Nacht, der Unterwelt, mit der Venus, wenn sie nicht sichtbar ist, sowie mit Tod, Handel, Zerstörung und dem Augenblick der Entstehung des Kosmos assoziiert. Dargestellt wird er als Greis mit göttlichen Augen, der einen Umhang aus Jaguarfell und einen mit einem mythologischen Vogel, dem Muwaan, dekorierten Hut trägt. Hier raucht er und stützt sich auf eine stabförmige Rassel, die auch für den Einsatz in den Regenzeremonien bekannt ist.

© Foto: Haupt & Binder

Die Maya - Sprache der Schönheit

Wanderausstellung des Nationalen Instituts für Anthropologie und Geschichte (INAH), Mexiko. Information und Fototour durch die Präsentation in Berlin 2016.


Auch interessant in UiU:

Zurück nach oben