Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Gesicht mit Kopfschmuck

Hormiguero, Campeche
Spätklassik (600 - 900 n. Chr.)
Stuck
INAH, Museo de Arquitectura Maya, Baluarte de la Soledad, Campeche
Aufmachung der Elite
Diese fein gearbeitete, ausdrucksstarke Gesichtsskulptur stellt einen Würdenträger dar, der einen prächtigen Kopfschmuck mit zahlreichen Zeichen seiner Machtposition trägt, darunter die doppelte Perlenkette - wahrscheinlich aus Jade -, Blumen und eine große zentrale Spirale. An den Seiten der Stirn, über den Schläfen, ist der Pixom zu erkennen, ein Stück Stoff, das um den Kopf gewickelt wurde und sich mit dem unteren Teil des Kopfschmucks verband.

© Foto: Haupt & Binder

Die Maya - Sprache der Schönheit

Wanderausstellung des Nationalen Instituts für Anthropologie und Geschichte (INAH), Mexiko. Information und Fototour durch die Präsentation in Berlin 2016.


Auch interessant in UiU:

Zurück nach oben