Universes in Universe

Für eine optimale Ansicht unserer Website drehen Sie Ihr Tablet bitte horizontal.

Gesicht eines alten Mannes

Toniná, Chiapas
Spätklassik (600-900 n. Chr.)
Stein und Stuck
INAH. Museo de Sitio de Toniná, Ocosingo, Chiapas
Am Ende des Lebens
Die Formbarkeit des Lehms und des Stucks ermöglichten das Modellieren von Körperhaltung und -ausdruck. So entstanden realistische Gesichtszüge, die Gefühle, Individualität und Persönlichkeit ausdrückten. Dies ist das Gesicht eines alten Mannes, der ohne Kopfdeformation dargestellt ist. Er trägt einen kargen Kopfschmuck; sein Gesicht mit der ausgeprägten Nase spiegelt die Weisheit und Besonnenheit eines Menschen wider, der es geschafft hat, seinen Lebenszyklus zu vollenden.

© Foto: Haupt & Binder

Die Maya - Sprache der Schönheit

Wanderausstellung des Nationalen Instituts für Anthropologie und Geschichte (INAH), Mexiko. Information und Fototour durch die Präsentation in Berlin 2016.


Auch interessant in UiU:

Zurück nach oben